B¨rger Stiftung Stormarn

Eine Fahrrad-Werkstatt von und für Flüchtlinge!

Sie engagieren sich für Ihre Leidensgefährten!

In den letzten Monaten sind über die Verwaltung und die Bürger-Stiftung Barsbüttel viele Fahrräder für unsere Flüchtlinge eingesammelt worden. Einige der Räder müssen vor ihrer neuen Nutzung natürlich wieder verkehrssicher gemacht werden.

Bisher halfen hier oft die Aktiven vom Barsbütteler Jugendzentrum „Akku“ gerne aus.

Nun wird in der Werkstatt am Akku ein Team aktiv, das auch aus Nutznießern der „Aktion Fahrräder für Flüchtlinge“ besteht: Zwei junge syrische Neubürger Barsbüttels machen jetzt unter Anleitung von Bürgerstiftungs-Paten Jörn Kneysel die Drahtesel wieder fit für Neuankömmlinge. Und das macht ihnen auch noch viel Spaß!

Ziel ist es schon seit Monaten, allen Flüchtlingen, die in Barsbüttel ihre neue Heimat finden wollen, auf Wunsch ein eigenes Fahrrad zur Verfügung zu stellen: Damit ist man mobil und kann unsere Gemeinde und die Umgebung besser erkunden. Natürlich ist für die Kinder ein Fahrrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern auch mit viel Spaß verbunden.

Wer noch funktionstüchtige Fahrräder hat, sie aber nicht mehr nutzt, möge sie bitte spenden – sie werden auch abgeholt...

vlnr: Sohib Ghazal, Abdulrahman Obaid (beide arabisch-stämmische Syrer) und Jörn Kneysel in der Fahrradwerkstatt

---

Übrigens: Können Sie sich vorstellen, auch als Sozialpate zu helfen?

Dann melden Sie sich bei Detlef Bösch unter 040-28 949 691.

Fragen zu den verschiedenen Projekten, der Arbeit der Zeitspender der Stiftung u.a. beantwortet Ihnen Detlef Bösch gerne.

 

 

brgerhaus1

Aufkleber