B¨rger Stiftung Stormarn

Weihnachtsmarkt

Die »Stiftung Bürger für Ammersbek« auf dem Weihnachtsmarkt

oder

was hat der Volkstrauertag mit Weihnachten zu tun?

Auch in diesem Jahr war die »Stiftung Bürger für Ammersbek« wieder mit einem Stand auf dem Ammersbeker Weihnachtsmarkt vertreten. Das war eine gute Gelegenheit mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Ihnen die Stiftung bekannt zu machen. Natürlich wollten wir die Gelegenheit auch nutzen, um Gutes für die Menschen in Ammersbek zu tun. Die Rede unseres Stiftungsvorsitzenden und Bürgermeisters Horst Ansén zum Volkstrauertag hat uns nachdenklich gemacht. Herr Ansén hat die Frage gestellt, welche Bedeutung der Volkstrauertag heute für uns haben kann? Bitte lesen Sie seine Rede in Auszügen:

»Ist der Volkstrauertag also heute ein Relikt aus dem vergangenen Jahrhundert? Ist der Gedenktag noch zeitgemäß? (...)

Diejenigen, die von Krieg, Vertreibung, Hunger und Tod erzählen können, werden immer weniger. Mit dem Tod unserer Großeltern und Eltern verschwindet eine Generation, die Krieg und Faschismus erlebt haben. (...)

Auf der anderen Seite kommen heute Menschen zu uns, die ebenfalls Opfer von Krieg, Vertreibung, Verfolgung, Not und Elend sind. Männer und Frauen, Junge und Alte, sogar Kinder die die schrecklichen Seiten des Lebens bereits erfahren haben.

Flüchtlinge und Asylsuchende leben auch in unserer Gemeinde, und es werden mehr, weil Krieg, Vertreibung, Elend und Not gegenwärtig sind. (...)

Wie groß sind meine Sorgen im Vergleich zu den Sorgen derjenigen, die heute zu uns kommen, um Krieg und Verfolgung, Not und Elend zu entfliehen.

Wir alle hier haben das Glück, das wir gut leben können. In Frieden, in Freiheit und in Wohlstand. Lassen Sie uns – jeder auf seine Art und Weise Verantwortung übernehmen, damit wir weiter gut leben können.

 

Die »Stiftung Bürger für Ammersbek« auf dem Weihnachtsmarkt

Das ist nicht nur eine staatspolitische Aufgabe, hier ist jeder von uns gefordert, auch im ganz Kleinen.

Es ist also durchaus angebracht, zu erinnern, die Botschaft des Volkstrauertages als innere Haltung zu verstehen.« Bürgermeister Horst Ansén

Die Stiftung hat deshalb für die Kinder von Flüchtlingen und Asylsuchenden in Ammersbek gesammelt und ihnen zu Weihnachten Wünsche erfüllt.

Wir denken, dass wir damit dem Sinn von Weihnachten sehr nahe gekommen sind.

Mit herzlichen Grüßen von der Stiftung »Bürger für Ammersbek«

Maja Röbke

 

Pferdteich-mit-Pferdest..JPG

ammersbekallee

Malen nach Zahlen1

3 White Dinner 2013